Die interaktive Videoinstallationt.a.s. [television absorption system] stellt die tägliche Exposition des menschlichen Körpers mit „Fernsehstrahlung“ audio-visuell dar. Bis zu 40 über DVB-T (Digital Video Broadcasting Terrestrial) ausgestrahlte Fernsehprogramme be- und durchstrahlen uns in Form elektromagnetischer Wellen rund um die Uhr.

t.a.s. [television absorption system] zeigt 20 am jeweiligen Ausstellungsort empfangbare Sender überlagert in einer einzigen Videoprojektion. Es entsteht eine sehr dichte, geisterhafte Bild-Ton-Collage. Aufgrund der strahlungsabsorbierenden Eigenschaft seines eigenen Körpers kann der Betrachter die Projektion und den Klang beeinflussen. In Abhängigkeit der Anzahl der Besucher sowie ihrer Bewegungen im Raum entstehen Bild- und Tonstörungen in einzelnen Kanälen bis hin zu einer möglichen kompletten „Absorption“ sämtlicher Programme.

20 DVB-T Empfänger; 20 Inline Antennenverstärker; 20 Videomischer; 1 Videoprojektor; 10 Audioverstärker; 20 Steinplatten; 20 Stahlstäbe; 20 Körperschallwandler; 20 Dämpfungsregler, Kabel


Gefördert von KF Logo

Mit freundlicher Unterstützung von Telestar Logo

 

 

<  zurück
MATTHIAS FITZ
  ARBEITEN
INSTALLATIONEN  VITA
  KONTAKT
DOWNLOADS  AKTUELL
DOWNLOADS  TEXTE
DOWNLOADS  LINKS
    weiter >
t.a.s. [televison absorption system]   Interaktive Video-Klanginstallation - 2012-13

PLAY VIDEO